Manuelle Therapie mit Grundlagen Osteopathie-lfd. Serie MT 6-Prüfungsmodul



Ausbildung zum ManualtherapeutenIn MANUELLE THERAPIE mit Grundlagen der Osteopathie



Die Kurserie basiert auf denneusten IKK-Richtlinien (Fassung von 2000) und ist von allen Kassen anerkannt ( § 124 und § 70 SGB V )



Nach Bestandener Prüfung und Erhalt des Zertifikats können die Teilnehmer die Position Manuelle Therapie abrechnen.



Die Kursserie kann nach den Richtlininien der Spitzenverbände der Krankenkasse frühestens nach 24 Monaten abgeschlossen werden, sollte jedoch innerhalb spätewstens 48 Monaten mit einem Examen abschließen.



Die Weiterbildung zur manuellen-osteopathischen Therapie, nach dem Konzept der Akademie Dieter Vollmer basiert dabei nicht nur auf biomechanischen und funktionell anatomischen Grundlagen,sondern berücksichtigt ebenso die reflektorischen und neurophysiologischen



Vorgänge bei der Entstehung von Funktionsstörungen.



Ausgehend von der Biomechanik - der funktionellen Anatomie der Gelenke - wird auf dem Wissensstand der Physiotherapie eine exakte strukturelle und funktionelle Gelenkdiagnostik gelehrt. Ergänzend lehren wir die bindegewebsphysiologischen Aspekte, um zu verstehen, wie Funktionsstörungen sich primär traumatisch oder sekundär adaptiv entwickeln können. Dabei wird sehr schnell deutlich, dass Gelenk, Bindegewebe, Nervensystem, Organsystem und Immunsystem eine unabdingbare Einheit bilden. Mit den dazu gelehrten Techniken der manuellen und osteopathischen Techniken versuchen wir, die entdeckten Dysfunktionsketten wieder ins Gleichgewicht zurückzuführen.



Damit geben wir dem Organismus wieder die Möglichkeit der Selbstregulation und somit einer besseren kompensatorischen Ausgangslage. Die Gelenkbehandlung ist heute schon unabdingbar für praktizierende Therapeuten. Nicht nur, weil die manuelle Therapie mehr Möglichkeiten bei Diagnose und Therapie reversibler Funktionsstörungen von Extremitätengelenken und Wirbelsäule bietet. Die zusätzliche Qualifikation stärkt auch die Kooperation mit Ärzten und Kassen.



 Begleitende Grundlagenfächer :



Techniken Anatomie (topographisch, deskriptiv, funktionell) Neurophysiologie Bindegewebsphysiologie Angewandte Physiologie Weichteilorthopädie Biomechanik (Osteo-, Arthrokinematik) Histologie Klinik Bildgebende Diagnostik (Röntgen, CT, MR) Translatorische Mobilisation Kompressionsmobilisation Dreidimensionale Gelenkmobilisation MET-Techniken Triggerpunkttherapie Nervenmobilisation Myofasziale Behandlungstechniken In- und exspiratorische widerlagernde Mobilisation Weichteiltechniken Manuelle Narbentherapie n. Boeger Abschluss Zertifikatsabschluss mit theoretischer und praktischer Prüfung Zulassung als Manualtherapeut/in in Deutschland



Umfang: 6 Kurse á 5 Tage  jeweils 45 UE /FP



Die Kurse sind auf maximal 24 Teilnehmer begrenzt.



Die Kursserie kann nach den Richtlinien der Spitzenverbände der Krankenkassen nach frühestens 24 Monaten abgeschlossen werden, sie sollte jedoch innerhalb von spätestens 48 Monaten mit einem Examen abgeschlossen sein.



Nach bestandener Prüfung und Erhalt des Zertifikats können die Teilnehmer die Position „Manuelle Therapie“ abrechnen.



Fortbildungspunkte je Kursmodul 45



Kursleitung: Team Dieter Vollmer:



Oliver Gottesgräber-Rödler,



PT, FL Manuelle und osteopathische Therapie



Termine: 2017 - 2019    K    09/17



































MT  I                




08.-12.05.2017




MT II




09.-13.10.2017




MT III




15.-19.01.2018




MT IV




16.-20.04.2018




MT V




12.-16.11.2018




MT VI



Prüfungsmodul




13.-17.05.2019




Kurszeiten:



 




täglich: 09.00 – 12.45 Uhr  - Mittagspause  -



13.45 – 17.30 Uhr




Prüfungsvorbereitungstag: wird bis zum  MT IV festgelegt



Gebühren: je Kursmodul  I-VI:  € 450.-



zusätzlich Prüfungsgebühren in Kurs VI: € 130.-




Leitung: Team Akademie Dieter Vollmer Konstanz

Zeitraum: 13.05.2019 17.05.2019

Gebühr: 450 € (je Einheit)


Kursnummer: 09/17

zurückanmelden

Weitere Informationen erhalten Sie über
med.fortbildung@akademie-bad-saeckingen.de
oder Tel.- 07761 - 57577