Manuelle Lymphdrainage-



Grundkurs:   20.-24.11.2019   und  27.11.- 01.12.2019



Therapiekurs:.  01.-05.02.2020  und   08.-12.02.2020



Langjährige Erfahrung in Klinik- und Lehrtätigkeit unter Anleitung von Dr. Asdonk, dem maßgeblichen Begründer der modernen physikalischen Ödemtherapie, lymphologischen Kapazitäten wie Prof. Kuhnke, Prof. Földi, Prof. Hutzschenreuter sowie Dr. Herpertz (ehem. Generalsekretär d. Deutschen Gesellschaft für Lymphologie) helfen uns, Sie umfassend auf dem Gebiet Physikalische Ödemtherapie auszubilden.



Zertifizierung nach AZWV:



Der Kurs ist anerkannt als AZAV-Maßnahme und kann mit einem Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert werden.



Maßnahmenummer: wird dann noch bekannt gegeben     



Für diesen Fall entsprechendes Infoblatt anfordern.



Weiterhin haben unsere Manuelle Lymphdrainagekurse die Anerkennung nach § 7 des Bildungsfreistellungsgesetzes.



Abrechnungsberechtigung:



Die Spitzenverbände der Krankenkassen haben uns als „geeignete Weiterbildungseinrichtung“ für Manuelle Lymphdrainage eingestuft, d. h. Sie sind nach dem erreichten Kursabschluss mit allen Kassen abrechnungsberechtigt.



Praxisbezug:



Durch Kooperationen mit mehreren Kliniken, Rehaeinrichtungen und einem weitgefächerten Angebot an Patientenvorstellungen sorgen wir für Praxisnähe.



Sie werden, falls gewünscht, in der Therapeutenliste der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie geführt.



Diese wird auch an die Bundeszentrale der Selbsthilfegruppen nach Krebs, Sitz in Mannheim, weitergeleitet und steht allen entsprechenden Selbsthilfegruppen bundesweit zur Verfügung.



Teilnahmevoraussetzung: Berufsurkunde als Physiotherapeut,



Krankengymnast oder med. Masseur



Kursgebühr :



€  100.-  Anmeldegebühr  Restgebühr: € 1.202,20  



(*inkl. Lehrbuch, Bandagematerial, Anmelde- und Prüfungsgebühr)



Referenten: Team der Kurpfalz ML-Schule Mannheim : Christof Bialas



Ärztliche Leitung: Gunter Schlegel, niedergelassener Arzt, spezialisiert auf Naturheilverfahren



Organisation:  Priv.- Doz. Dr. Holger  Wenz 



Kursinhalte:



Basiskurs (94 UE) Termin:   20.-24.11.2019   und  27.11.- 01.12.2019



Theoretischer Unterricht (32 UE)



- Topographische Anatomie des Lymphgefäßsystems



- Aufbau und Funktion der Lymphkapillare



- Aufbau und Funktion des Lymphangions



- Aufbau und Funktion des Lymphknotens



- Wirkungsweise der Manuellen Lymphdrainage



- Grundzüge der Bewegungstherapie bei Ödemen



- Allgemeine Anatomie des Blutgefäßsystems



- Spezielle Anatomie der Blutkapillare



- Grundlagen der Mikrozirkulation



  Diffusion / Osmose / Filtration / Reabsorbtion



- Transendotheliale Transportmechanismen



- Aufbau des Bindegewebes



- Ödementwicklung



- Veränderung des Bindegewebes durch ödematösen Rückstau



- Pathophysiologie der Ödeme



  Transsudat / Exsudat



- Pathophysiologie der Lymphödeme



Praktischer Unterricht (62 UE)



- Grifftechniken der Manuellen Lymphdrainage



- Behandlung der einzelnen Körperregionen



  Beine, Nacken, Rücken, Lende, Gesicht, Brust, Bauch, Arme



- Bewegungstherapie in Verbindung mit Lymphdrainage



Therapiekurs (86 UE)  Therapiekurs:.  01.-05.02.2020  und   08.-12.02.2020



Theoretischer Unterricht (30 UE)



- Phlebödeme



Anatomie der Venen und Pathophysiologie des venösen Systems, Thrombosen,                                                                                                             Thrombophlebitiden, Varikosen, Ulcus cruris venosum, Kompressionsbehandlungen bei Phlebödemen, Identifikation für Manuelle Lymphdrainage bei Phlebödemen und Ulcus cruris venosum und Phleb-Lymphödemen.



- Artefizielle Ödeme



  Ursache, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie



- Traumatische Ödeme / postoperative Ödeme



  Bei Frakturen, Prellungen, Distorsionen, postoperative Ödeme und Hämatome.



  Pathophysiologie und Therapie sowie weiter begleitende Therapien.



- Sympathische Reflexdystrophie



Pathophysiologie, Erscheinungsformen, Ursachen, ärztliche Therapie sowie Manuelle    Lymphdrainage als Zusatztherapie.



- Inaktivitätsödeme



  Ursachen und Pathophysiologie, Stellenwert der Manuellen Lymphdrainage.



- Lipödeme



  Differenzierung zwischen Adipositas, Lipohypertrophie und Lipödem.



  Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie



- Idiopathisches Ödem



  Pathophysiologie, klinisches Bild und Therapie.



- Chronisch-entzündliche Ödeme



Rheumatische Ödeme, Pathophysiologie, Manuelle Lymphdrainage als Zusatztherapie,  Ödeme bei Verbrennungen.



- Kontraindikationen für Manuelle Lymphdrainage, insbesondere:



Ödeme, die nur auf eine medikamentöse und diätetische Therapie ansprechen, akute Infekte, dekompensierte Herzinsuffiziens, akute Phlebothrombose, lokales Tumorrezidiv, Astma bronchiale und Extremitätenverdickungen ohne Ödeme.



- Verordnung von Manulle Lymphdrainage



- Verordnung von Kompressionsbandagierung und -bestrumpfung



- Dokumentation der Ödemtherapie



  Volumenmessungen, Anlegen einer Volumenkurve



- Expressionsgeräte



  Indikationen als Begleittherapie, Kontraindikationen



- Prothesen



  Diverse Prothesen, Verordnung



- Psychologische Probleme der Patienten in der Krebsnachsorge



Praktischer Unterricht (56 UE)



- Wiederholung des praktischen Unterrichts aus dem Basiskurs



- Üben von Ödem- und Spezialgriffen



- Behandlung von Eiweiß- und Radiofibrosen



- Behandlung und Kompression von



- sekundären Armlymphödemen nach einseitiger bzw. beidseitiger Mastektomie



            - sekundären Beinlymphödemen



            - sekundären Kopflymphödemen



            - primären Beinlymphödemen



            - Phlebödemen incl. Ulcus- Behandlung



            - Lipödemen



            - Traumatischen Ödemen



- Entstauende Atemtherapie in Verbindung mit Manueller Lymphdrainage



- Bewegungstherapie in Verbindung mit Manueller Lymphdrainage



Prüfung:



Die Prüfung besteht aus 3 Prüfungsteilen (schriftlich, mündlich, praktisch). Jeder Teil muss bestanden werden und kann nicht ausgeglichen werden.



Die einmalige Prüfungsgebühr ist in den Lehrgangsgebühren enthalten. Für eventuelle Nachprüfungen werden je Kursteil € 30,00 Gebühr erhoben. Nachprüfungen von nicht bestandenen Prüfungsteilen können nicht während des laufenden Kurses abgelegt werden. Nachdem alle Prüfungsteile bestanden sind, erhalten Sie eine Urkunde als



„ärztlich geprüfter Lymphdrainage- und Ödemtherapeut“.




Kursleitung - zertifizierter Bildungsträger nach AZAV:



Kurpfalz-ML-Schule, N 7, 8,68161 Mannheim, Tel:  0621 / 25 497



Fax: 0621 / 10 22 88, Mail: info@lymphdrainage-schule.de



Veranstalter: Akademie zur med. Fort- und Weiterbildung e.V.



79713 Bad Säckingen, Nagaistr.11  Tel: 07761- 57577 • Fax: 07761- 57044



Mail: med.fortbildung@akademie-bad-saeckingen.de




 



Bitte Anmeldeunterlagen anfordern:  med.fortbildung@akademie-bad-saeckingen.de




Leitung: Team der Kurpfalz ML-Schule Mannheim, Christof Bialas

Zeitraum: 20.11.2019 12.02.2020

Gebühr: 1302,20 € (Gesamter Kurs)


Kursnummer: 66/19

zurückanmelden

Weitere Informationen erhalten Sie über
med.fortbildung@akademie-bad-saeckingen.de
oder Tel.- 07761 - 57577